Pressemitteilungen 2020
Öffnung der Grundschulen ist gefährliche Symbolpolitik

Das MSB ordnet trotz eines breit getragenen Appells für die Grundschulen die Rückkehr zu einem Regelbetrieb an. Das ist reine Sym­bolpolitik auf dem Rücken von Schüler*innen und Lehrer*innen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2020
GEW-Mitgliederstudie offenbart Defizite

Die GEW hat die Digitalisierung an Schulen untersucht. Neben deutlich mehr Geld für die Digitalisierung der Schulen, müssen auch Konzepte erstellt, Standards gesetzt und der Support geregelt werden.

Weiterlesen
Corona
Wachstum durch Investitionen in Digitalisierung

Das Land NRW setzt zur Stärkung der Konjunktur unter anderem auf eine Digitalisierung an Schulen und Hochschulen. Das ist ein längst überfälliger Schritt, der auch zu Dienstgeräten führen könnte.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2020
Verlässliche Planung des nächsten Schuljahres jetzt ermöglichen

Während derzeit in den Schulen mit Engagement versucht wird mehr Routine in die Bewältigung des Alltags zu bringen, muss sich der Blick bereits auf das neue Schuljahr richten.

Weiterlesen
Schule
Unverständlich späte und unvollständige Information

Mit einem nachmittags an einem beweglichen Ferientag versandten Erlass regelt das Schulministerium den Personaleinsatz in der kommenden Woche und trifft Neuregelungen für die sog. „Risikogruppen“.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2020
Schulöffnungen: Schlingerkurs beenden, Gesundheit schützen

Die GEW NRW übt ein weiteres Mal scharfe Kritik an der Informationspolitik von Schulministerin Gebauer. Sie forderte Gebauer auf, endlich Gespräche mit der GEW und den Hauptpersonalräten zu führen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2020
Regelmäßige Testungen für Kita-Öffnung im Juni nötig

Die GEW NRW begrüßt, dass allen Kita-Kindern, wieder ein Kitaangebot gemacht werden kann. Zum Infektionsschutz fordert sie regelmäßige Testungen der Beschäftigten in den Kitas.

Weiterlesen
Soforthilfe
Soforthilfe im März und April für Solo-Selbstständige

Nach langer Diskussion steht nun endlich fest: 2.000 Euro der Soforthilfe in NRW dürfen, unter Bedingungen, für März und April für die Lebenshaltungskosten ausgegeben werden.

Weiterlesen
Corona
Land muss Sicherheit für Solo-Selbstständige schaffen

Mit Unverständnis nimmt die GEW NRW die bekannt gewordene Absage des Bundeswirtschaftsministers zur Inanspruchnahme der Soforthilfe für den Lebensunterhalt für Solo-Selbständige zur Kenntnis.

Weiterlesen
Corona
Handlungssicherheit herstellen für die Schulen

Die letzten Wochen waren eine informationspolitische Achterbahnfahrt mit rasanten Kurven für die Schulen. In einem Brief an das Schulministerium fordert die GEW NRW jetzt langfristige Perspektive.

Weiterlesen